INTEGRATIONSLOTSE

Die dynamische Wirtschaft der Wirtschaftsregion Landkreises Tirschenreuth hat einen hohen Fachkräftebedarf. Dieser wird auch durch Zuwanderung aus anderen EU-Staaten und Migrant*innen aus Drittstaaten bedient. Der Integrationslotse ist hier zentraler Ansprechpartner und Behördenwegweiser für Arbeitgeber und -nehmer.
Da der Start aus dem Status Asyl deutlich schwieriger ist, koordiniert der Integrationslotse hier den Start der Migrant*innen und vernetzt die Migrationsberatungen mit den Behörden. Fragen des Aufenthaltsrechtes, Wohnen und der Erwerb der deutschen Sprache sind dabei die dringendsten Aufgaben, bevor die Neuangekommenen die Anerkennung ihrer Bildungsabschlüsse in Angriff nehmen und, falls notwendig, in das deutsche (Aus-) Bildungssystem integriert werden. Die vielen Ehrenamtlichen sind dabei die wichtigste Stütze der Integration. Denn sie bieten Orientierung und sind oft der einzige Ansprechpartner in den Kommunen. Über sie findet auch die lokale Integration in die Vereinslandschaft statt. Der Integrationslotse steht für die Ehrenamtlichen als Ansprechpartner zur Verfügung, koordiniert die Anstrengungen und organisiert benötigte Weiterbildungsseminare.
Um ein einheitliches Vorgehen in der Oberpfalz und Nordbayern zu gewährleisten gibt es einen intensiven Austausch mit den Integrationslotsen der Nachbarlandkreise und anderen Regierungsbezirken.